„europa-nach-vorne-gebracht“-–-macron-uber-zusammenarbeit-mit-merkel

„Europa nach vorne gebracht“ – Macron über Zusammenarbeit mit Merkel

https://snanews.de/20210531/macron-ueber-merkel-2319871.html

„Europa nach vorne gebracht“ – Macron über Zusammenarbeit mit Merkel

„Europa nach vorne gebracht“ – Macron über Zusammenarbeit mit Merkel

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat am Montag seine vierjährige Zusammenarbeit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel positiv beurteilt. 31.05.2021, SNA

2021-05-31T22:37+0200

2021-05-31T22:37+0200

2021-05-31T22:37+0200

emmanuel macron

angela merkel

politik

europäische union (eu)

/html/head/meta[@name=’og:title’]/@content

/html/head/meta[@name=’og:description’]/@content

https://cdn.snanews.de/img/07e4/0c/0a/104725_0:0:2785:1568_1920x0_80_0_0_4310ab4ee61af0125db6896a383b9776.jpg

„Während dieser Jahre haben wir Europa im Eilmarsch nach vorne gebracht“, zitiert DPA Macron in Paris nach dem Treffen des Deutsch-Französischen Ministerrats. Es sei das letzte Treffen dieser Art mit der Kanzlerin, sagte der Präsident. Denn Merkel nimmt an der nächsten Bundestagswahl im September nicht teil.Letztes Jahr hatte die EU ein Corona-Aufbauprogramm von 750 Milliarden Euro vereinbart, das Macron als eine „historische Vereinbarung“ bezeichnet. Ob es noch einen weiteren Hilfsplan geben werde, sei bisher noch nicht klar. Die EU dürfe beim Ausstieg aus der Corona-Krise nicht hinter die USA und China zurückfallen, sagte Macron.Heute fanden Besprechungen des Deutsch-Französischen Ministerrats statt. Macron und Merkel erörterten dabei solche Themen wie die Spionage-Berichte zu Dänemark und die Fortsetzung des Dialogs mit Russland.

https://snanews.de/20210531/deutschland-frankreich-dialog-russland-2318798.html

3

SNA

info@snanews.de

+493075010627

MIA „Rosiya Segodnya“

2021

Nachrichten

de_DE

SNA

info@snanews.de

+493075010627

MIA „Rosiya Segodnya“

https://cdn.snanews.de/img/07e4/0c/0a/104725_54:0:2785:2048_1920x0_80_0_0_91072fdaea2ccea1a30ba0b483ab952a.jpg

SNA

info@snanews.de

+493075010627

MIA „Rosiya Segodnya“

emmanuel macron, angela merkel, politik, europäische union (eu)

Amina Abduragimova

Redakteurin

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat am Montag seine vierjährige Zusammenarbeit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel positiv beurteilt.

„Während dieser Jahre haben wir Europa im Eilmarsch nach vorne gebracht“, zitiert DPA Macron in Paris nach dem Treffen des Deutsch-Französischen Ministerrats. Es sei das letzte Treffen dieser Art mit der Kanzlerin, sagte der Präsident. Denn Merkel nimmt an der nächsten Bundestagswahl im September nicht teil.

Letztes Jahr hatte die EU ein Corona-Aufbauprogramm von 750 Milliarden Euro vereinbart, das Macron als eine „historische Vereinbarung“ bezeichnet. Ob es noch einen weiteren Hilfsplan geben werde, sei bisher noch nicht klar.

Die EU dürfe beim Ausstieg aus der Corona-Krise nicht hinter die USA und China zurückfallen, sagte Macron.

Heute fanden Besprechungen des Deutsch-Französischen Ministerrats statt. Macron und Merkel erörterten dabei solche Themen wie die Spionage-Berichte zu Dänemark und die Fortsetzung des Dialogs mit Russland.

Flagge Russlands und der EU - SNA, 1920, 31.05.2021

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *