hochwasser-im-westen:-uber-90-tote-nur-in-ahrweiler

Hochwasser im Westen: Über 90 Tote nur in Ahrweiler

https://snanews.de/20210717/hochwasser-deutschland-ahrweiler-2872755.html

Hochwasser im Westen: Über 90 Tote nur in Ahrweiler

Hochwasser im Westen: Über 90 Tote nur in Ahrweiler

Bei dem katastrophalen Unwetter sind im Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz mehr als 90 Menschen ums Leben gekommen, weitere 618 erlitten Verletzungen. Das gab die Polizei am Samstag bekannt.

2021-07-17T08:16+0200

2021-07-17T08:16+0200

2021-07-17T08:16+0200

rheinland-pfalz

panorama

deutschland

/html/head/meta[@name=’og:title’]/@content

/html/head/meta[@name=’og:description’]/@content

https://cdn.snanews.de/img/07e5/07/0d/2815061_0:0:1920:1080_1920x0_80_0_0_a7ec0449654aca88c80e6410792b47df.jpg

Mehr als zwei Tage nach dem Unglück heben die Beamten in der Mitteilung hervor, dass die Zahl der Toten und Verletzten noch steigen könnte. Angehörige, Freunde oder Bekannte, die jemanden vermissen, können sich unter der Rufnummer 0800 6565651 bei der Polizei melden. Die Hotline sei rund um die Uhr erreichbar und nehme jeden Hinweis entgegen.In Rheinland-Pfalz ist der Kreis Ahrweiler Schwerpunkt der Katastrophe, meldet die Deutsche Presse-Agentur. Am Freitag hatte Innenminister Roger Lewentz noch von 63 Todesopfern gesprochen. Die Zahl der Verletzten lag am Freitag noch bei 362.In vielen Ortschaften fällt laut der Polizei weiterhin das Strom- und Telefonnetz aus. Viele Straßen im Ahrtal sind gesperrt oder nicht mehr befahrbar. Die Bevölkerung wurde gebeten, das Ahrtal weiträumig zu umfahren.Die Wetterlage hat sich in Rheinland-Pfalz und im Saarland inzwischen entspannt. Es bleibt aber wechselhaft, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Im Südosten sind am Samstagnachmittag einzelne kurze Schauer nicht ausgeschlossen. Am Sonntag soll es in den beiden Bundesländern niederschlagsfrei sein.Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz hat DPA zufolge die Einrichtung einer Stabsstelle Wiederaufbau beschlossen. Die Bundesregierung will demnach in der kommenden Woche über Aufbauhilfen für Bürger und Kommunen in den Überschwemmungsgebieten entscheiden.

https://snanews.de/20210716/nrw-gewaltige-erdrutsche-nach-ueberschwemmungen-in-erftstadt–fotos-und-videos-2869860.html

rheinland-pfalz

deutschland

SNA

info@snanews.de

+493075010627

MIA „Rosiya Segodnya“

2021

Nachrichten

de_DE

SNA

info@snanews.de

+493075010627

MIA „Rosiya Segodnya“

https://cdn.snanews.de/img/07e5/07/0d/2815061_240:0:1680:1080_1920x0_80_0_0_1e3e34c35413117b952563ddeafb708c.jpg

SNA

info@snanews.de

+493075010627

MIA „Rosiya Segodnya“

rheinland-pfalz, panorama, deutschland

Marija Ossepian

Redakteurin

Bei dem katastrophalen Unwetter sind im Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz mehr als 90 Menschen ums Leben gekommen, weitere 618 erlitten Verletzungen. Das gab die Polizei am Samstag bekannt.

Mehr als zwei Tage nach dem Unglück heben die Beamten in der Mitteilung hervor, dass die Zahl der Toten und Verletzten noch steigen könnte. Angehörige, Freunde oder Bekannte, die jemanden vermissen, können sich unter der Rufnummer 0800 6565651 bei der Polizei melden. Die Hotline sei rund um die Uhr erreichbar und nehme jeden Hinweis entgegen.

Verheerende Erdrutsche nach heftigen Überschwemmungen in Erftstadt-Blessem, Nordrhein-Westfalen, 16.Juli 2021 - SNA, 1920, 16.07.2021

In Rheinland-Pfalz ist der Kreis Ahrweiler Schwerpunkt der Katastrophe, meldet die Deutsche Presse-Agentur. Am Freitag hatte Innenminister Roger Lewentz noch von 63 Todesopfern gesprochen. Die Zahl der Verletzten lag am Freitag noch bei 362.

In vielen Ortschaften fällt laut der Polizei weiterhin das Strom- und Telefonnetz aus. Viele Straßen im Ahrtal sind gesperrt oder nicht mehr befahrbar. Die Bevölkerung wurde gebeten, das Ahrtal weiträumig zu umfahren.

Die Wetterlage hat sich in Rheinland-Pfalz und im Saarland inzwischen entspannt. Es bleibt aber wechselhaft, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Im Südosten sind am Samstagnachmittag einzelne kurze Schauer nicht ausgeschlossen. Am Sonntag soll es in den beiden Bundesländern niederschlagsfrei sein.

Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz hat DPA zufolge die Einrichtung einer Stabsstelle Wiederaufbau beschlossen. Die Bundesregierung will demnach in der kommenden Woche über Aufbauhilfen für Bürger und Kommunen in den Überschwemmungsgebieten entscheiden.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *